SOZIODRAMA AKADEMIE so act!

Handschuhsheimer Landstraße 60

D-69121 Heidelberg

© 2017 by MAICONSULTING

  • Black LinkedIn Icon
  • Black Facebook Icon
  • Black Twitter Icon
  • Black Instagram Icon

SOZIODRAMA

Soziodrama und Psychodrama haben ihren Ursprung in der Arbeit von Jacob Levy Moreno (1889 – 1974). Moreno war ein innovativer Arzt und Philosoph, dem es ein Anliegen war, Individuen, Gruppen und gesellschaftliche Strukturen besser zu verstehen und Entwicklungen zu initiieren.

Ziel des Soziodramas ist es, Themen und Anliegen, soziale Interaktionen und Konflikte in Gruppen und mit Gruppen zu bearbeiten. Es ist eine erlebnisorientierte Methode, die auf die Integration von Denken, Fühlen und Handeln abzielt. Durch die Exploration von sozialen Systemen können größere Zusammenhänge ausgelotet werden, die für ein Thema, Anliegen oder einen Konflikt in der Gruppe relevant sind.

 

Dadurch bietet sich das Soziodrama nicht nur als Selbsterfahrungsraum für Gruppen an, sondern kann auch in Unternehmen hilfreich und sinnvoll Anwendung finden, um Beziehungssysteme in Teams, Abteilungen und Bereichen, aber auch Konfliktpotentiale und daraus abgeleitete Handlungsoptionen, erfahrbar und erlebbar zu machen.

Psychodrama ist inzwischen weltweit als eine gruppentherapeutische Methode etabliert.  Soziodrama wird in unterschiedlichen Kontexten als Methode in Lern- und Veränderungsprozessen in kleinen und großen Gruppen eingesetzt: Organisationsentwicklung,  Gemeinwesenarbeit, Zukunftswerkstatt, Open Space, Mediation, Politikberatung, Design Thinking, Theaterarbeit, Teamentwicklung. Beiden Methoden gemeinsam ist das Aktive, das Forschen am Modell, das Handlungsorientierte.